Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Olaf Hermes und Manfred Koller

Brief der Geschäftsführer

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Wie bekommen wir Strom, Wärme und Verkehr am effizientesten miteinander verknüpft? Das ist die Frage, die uns hinsichtlich der Energiewende bei das Stadtwerk.Regensburg und REWAG am nachhaltigsten beschäftigt. 

Letztlich wird die Kopplung der drei Sektoren Strom, Wärme und Mobilität zum entscheidenden Faktor ob die Energiewende gelingt. Die Aktivitäten von das Stadtwerk.Regensburg und REWAG zielen deshalb darauf ab, sie sinnvoll miteinander zu verknüpfen. 

Als das Stadtwerk.Regensburg und REWAG leisten wir wichtige Beiträge zur Stadtentwicklung und die Realisierung neuer Stadtquartiere: Das Portfolio erstreckt sich von der Errichtung dezentraler Energie-Erzeugungsanlagen über den Aufbau einer entsprechenden Infrastruktur für deren sektorenübergreifende Nutzung bis zu Lösungsansätzen wie zentrale Wärmeversorgung in Neubau-Arealen, E-Carsharing, Elektrobusse, oder etwa der Versorgung von anliegenden Donaukreuzfahrschiffen mit regional erzeugtem, sauberem Ökostrom. Dahinter stecken ein kompetenter technischer Service und eine umfassende digitale Vernetzung. Ob Öffentlicher Nahverkehr, Mobilität, Sport, Freizeit und Veranstaltungen – in all diesen Bereichen leisten wir Kernbeiträge.

Auch das ehrgeizige Projekt einer neuen Leichtathletik-Halle und eines Schwimmbades im Stadtosten lassen sich nur durch die konzentrierte gemeinsame Leistung von das Stadtwerk.Regensburg und REWAG sinnvoll und effizient realisieren. Bau und Betrieb durch das Stadtwerk.Regensburg, effiziente und nachhaltige Energieversorgung durch die REWAG, mit Nutzung aller Synergien von der Energie- und Trinkwasserversorgung bis zur gemeinsamen internen Infrastruktur. Aus energietechnischer Sicht lassen sich auch hierbei Strom, Wärme und Mobilität optimal miteinander verlinken, mit Stationen für E-Bike- und E-Car-Sharing bis hin zur Anbindung eines umweltschonenden ÖPNV. Als Konzernprodukt von der Planung über die Realisierung bis zum Betrieb gestalten sich Investitionen dieser Art nicht nur als Bereicherung der Lebensqualität, sondern bleiben im späteren Unterhalt für die städtische Gesellschaft auch bezahlbar.

Dass eine solche Verknüpfung der Sektoren auch in der Kommunikation entsprechend verankert sein muss, ist selbstredend. Nicht nur, weil der voneinander losgelöste Auftritt werbetechnisch mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden war. Oder weil der bisherige kunterbunte Logoauftritt für ein zukunftsorientiert aufgestelltes Unternehmen untragbar gewesen ist. Wer die Zukunft aktiv gestalten will, braucht ein klar erkennbares Gesicht. Mit dem neuen Logo und der Firmierung das Stadtwerk.Regensburg sind wir sektorenübergreifend erkennbar.

Es geht schließlich um ein gemeinsames Ziel: Lebensqualität für Regensburg und die Region. Heute und in Zukunft. Dafür treten wir gemeinsam an, unter einem Dach, und jetzt auch mit einer gemeinsamen Markenwelt.

 

Olaf Hermes                        Manfred Koller