Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.

Bäder und Arenen

Umsatz Bäder und Donau-Arena 


Westbad:

Die Frequentierung des Westbades einschließlich Sauna-Paradies belief sich an 351 Betriebstagen auf 511.496 Badegäste. Das sind witterungsbedingt 14.419 mehr als im Vorjahr. Die darin enthaltenen Besucherzahlen des Sauna-Paradieses liegen erfreulich konstant bei rund 66.000.

Das Westbad hat seit 2004 starke Konkurrenz mit neuen, nahe gelegenen Freizeitbädern erhalten. Diese Situation wirkt sich mittelfristig auf die Besucherzahlen aus, wenn man jährliche witterungsbedingte Einflüsse außen vor lässt.


Hallenbad:

Die Besucher sind vorwiegend Stammkunden. Sie betrugen an 316 Betriebstagen unverändert zum Vorjahr 101.351.


Wöhrdbad:

Im reinen Sommerfreibad verzeichneten wir an 125 Betriebstagen einen leichten  Anstieg um rd. 3 Tsd. auf 82.971 Gäste.


Donau-Arena:

An 143 Öffnungstagen betrug die Laufgästezahl auf den Eisflächen fast unverändert im Vergleich zum Vorjahr 47.324.

Veranstaltungen Bäder, Donau-Arena und 
Arena Regensburg

Im Wassersport ist das Westbad als Landesleistungszentrum auf internationaler Ebene bekannt. So fand auch im Berichtsjahr wieder der „Internationale Ratisbona-Cup“ statt, das Arena-Meeting, das 24-Stunden-Schwimmen und eine Fun & Action Pool-Party. Außerdem absolvierten Verbände und Vereine verschiedene Trainingsprogramme.

279 Kinder und 39 Erwachsene lernten 2017 im Hallenbad in diversen Kursen das Schwimmen. Auch viele Regensburger Schulen nutzen das Bad wegen seiner Übersichtlichkeit und zentralen Lage für ihren Schwimmunterricht. Diverse Schwimmveranstaltungen und Meisterschaften ergänzen das Programm im Hallenbad.

Günstige Eintrittspreise und ein attraktives Spiel- und Spaßangebot für Kinder machen das Wöhrdbad vor allem für Familien sehr attraktiv. Beim 21. Minitriathlon stand erneut das Wöhrdbad im Mittelpunkt. 

Neben den Spielen der ersten Mannschaft des EVR war die Donau-Arena auch Austragungsort für weitere Eissportveranstaltungen wie dem Internationalen Bambini-Turnier sowie für zahlreiche Öffentliche Eisläufe.

Im Konzertbereich in der Donau-Arena zogen vor allem K.I.Z., Luke Mockridge sowie die WWE Tour (World Wrestling Entertainment) zahlreiche Besucher an. Aber auch die an-deren Konzerte, Shows und Messen waren sehr gut besucht. Darüber hinaus nutzten Firmen die Arena für ihre Veranstaltungen. An insgesamt 31 Veranstaltungstagen kamen 67.194 Veranstaltungsbesucher in die Donau-Arena.

Seit Juli 2015 betreibt die RBB auch die Arena Regensburg (Continental Arena), ein Fußballstadion mit rund 15.000 Plätzen. Die Arena ist seit der Eröffnung Austragungsort für die Heimspiele des SSV Jahn Regensburg.

Neben den Fußballspielen finden im Business-Bereich der Arena Regensburg auch Veranstaltungen und Tagungen statt. Der SSV Jahn Regensburg und der Bayerische Fußballverband haben ihre Geschäftsstellen in der Arena untergebracht.